Webseiten-Werkzeuge

de:webdav

WebDAV-Anbindung

Sie können Ihre BDOC-Instanz direkt über Webdav anbinden. Dazu können Sie Windows-/MacOS-Bordmittel oder auch einen WebDAV-Client Ihrer Wahl verwenden. Der Benutzername und Ihr Kennwort sind ident mit den Zugangsdaten auf der Weboberfläche. Und auch hier werden alle Dateioperation mitgeloggt, damit diese z.B. auch in der Sektion “Reports“ nachvollziehbar aufscheinen.

Windows

Um in Windows eine Verknüpfung zu BDOC herzustellen, öffnen Sie im Windows Explorer „Computer“ und klicken mit der Rechten Maustaste in das leere Fenster, in welchem sich auch Ihre Laufwerke verbinden.

Wählen Sie „Netzwerkadresse hinzufügen“.

Es öffnet sich ein Willkommensdialog, welchen Sie mit einem Klick auf „Weiter“ überspringen. Anschliessend wählen Sie „Eine benutzerdefinierte Netzwerkadresse auswählen“ und klicken auf „Weiter“. Im Feld „Internet- oder Netwerkadresse“ geben Sie bitte den Servernamen ein, welchen Sie unter “Mein Konto“ unter „WEBDAV“ finden. Dann klicken auf „Weiter“. Anschliessend werden Sie nach Benutzernamen und Kennwort gefragt - diese Entsprechen Ihren BDOC-Login-Daten. Nun können Sie noch einen Anzeigenahmen wählen - wir empfehlen hier „BDOC“. Nachdem Sie die restlichen Dialoge bestätigt haben, erscheint Explorer die Verknüpfung zu Ihrer BDOC-Instanz.

ACHTUNG:

Über WebDAV können keine Ordner verändert, gelöscht oder Hinzugefügt werden. Daher erhalten Sie bei solchen Operationen eine mehr oder weniger aussagekräftige Fehlermeldung.

de/webdav.txt · Zuletzt geändert: 2016/03/05 13:19 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge