Webseiten-Werkzeuge

de:ordnerverwaltung

Ordnerverwaltung

Hier können Sie eine individuelle Struktur für Ihre Dateiablage vorgeben. Links befindet sich die Ordnerstruktur, wie Sie dann in der Date-Navigation aufscheint. Rechts erscheinen die Informationen zum jeweils angewählten Ordner sowie die möglichen Optionen.

„Neues Verzeichnis anlegen“ öffnet eine Box, in welcher Folgende Informationen erfasst werden können:

  • Projektzuweisung: In welchem Projekt wird der Ordner angelegt?
  • „übergeordnetes Verzeichnis“: Hier definieren Sie, welcher Ordner dem neuen Verzeichnis übergeordnet ist - wenn es keinen übergeordneten Ordner gibt, wahlen Sie „Hauptverzeichnis“.
  • Name: Name des Ordners
  • Typ: Standard/Inbox - siehe “Berechtigungssystem
  • Inhalte: Handelt es sich nur um einen Strukturordner, haken Sie dieses Kastchen nicht an. Ist dieser Punkt aktiviert, können in diesem Ordner Dateien abgelegt werden.
  • Verzeichnis Rechte: Hier definieren Sie die Berechtigungen der jeweiligen Gruppen in diesem Ordner.

Ist links ein Ordner aktiviert, werden die Punkte „Projektzuweisung“ sowie „übergeordnetes Verzeichnis“ automatisch dementsprechend ausgefüllt.

„Verzeichnis speichern“ schließt das Anlegen des neuen Ordners ab - wollen Sie die Operation abbrechen, klicken sie rechts oben auf das „x“.

„Verzeichnis löschen“ entfernt das aktuell angewählte Verzeichnis nach einer Sicherheitsabfrage. Vor dem endgültigen Löschen eines Verzeichnisses werden Sie per Dialogbox zu einer Bestätigung aufgefordert - „Ja“ löscht den Ordner, „Nein“ bricht den Vorgang ab.

Mit „Verzeichnis bearbeiten/verschieben“ können Sie folgende Eigenschaften des Ordners ändern:

  • Verschieben, indem Sie den übergeordneten Ordner andern.
  • Standard/Inbox (Siehe Punkt “Berechtigungssystem“)
  • Inhalte zulassen oder sperren.

Zusätzlich können Sie unter „Berechtigungen“ Gruppenberechtigungen festlegen, welche sich auf die Unterordner auswirken.

„Verzeichnis speichern“ setzt Ihre änderungen in Kraft, mit dem „x“ rechts oben wird die Aktion abgebrochen.

„Dateistruktur exportieren“ exportiert die gewählte Ordnerstruktur in Form einer ZIP-Datei, welche die Ordner und Unterordner beinhaltet.

„Dateistruktur importieren“ importiert eine ZIP-Datei in den ausgewählten Ordner, welche eine Ordnerstruktur enthält, die Sie z.B. im Windows Explorer erstellt haben.

So können Sie Odnerstrukturen bequem zwischen Projekten oder Ihrem dateisystem migrieren oder kopieren. Dateien werden hierbei ignoriert.

>> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

de/ordnerverwaltung.txt · Zuletzt geändert: 2016/03/05 13:19 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge